X

Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
Skip to main content


Die Mitglieder

25 Jahre Betreuungsvereine im Saarland

Vor 25 Jahren löste das Betreuungsrecht das alte Vormundschafts- und Pflegeschaftswesen für Erwachsene ab – wer sich wegen einer Erkrankung oder Behinderung nicht selbst vertreten kann, bekommt seit 1992 einen Betreuer als rechtlicher Vertreter zur Seite gestellt. Der betreute Mensch bleibt so vollumfänglich geschäfts- und handlungsfähig. Wesentliche Zielsetzungen waren die persönliche Betreuung und die Wahrung des Selbstbestimmungsrechts des Betreuten wiederherzustellen.

Nicht nur Bevormundung und Entmündigung gehören seitdem der Vergangenheit an, es bildeten sich
im Saarland bis zum heutigen Tag 11 saarländische Betreuungsvereine mit rund 1.700 Betreuern, die circa 2.400 Menschen ehrenamtlich betreuen.

 

Die Betreuungsvereine haben sich in den 25 Jahren durch die hohe fachliche Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, durch das große Engagement der Ehrenamtlichen sowie mit Hilfe der Förderung durch Land und Kommunen zu unverzichtbaren Kompetenzzentren in betreuungsrechtlichen Fragen entwickelt.
„Wir sind froh und auch ein wenig stolz darauf, dass wir im Saarland im bundesweiten Vergleich mit rund 80 % ehrenamtlichen Betreuern an der Spitze des Landes liegen. Strukturell und personell sind wir damit sehr gut für die Zukunft aufgestellt. Finanziell gesehen bedarf es jedoch dringender Strukturreformen, um die ehrenamtliche Betreuung im Saarland auch weiterhin sicherstellen zu können.“, so der Vorsitzende der LIGA Saar, Michael Hamm.

 

Grundsätzlich kann jeder Erwachsene, der Freude am Umgang mit anderen Menschen hat und

gerne Verantwortung übernimmt, im Betreuungsverein mitarbeiten und eine ehrenamtliche

Betreuung übernehmen.
Das Angebot der Betreuungsvereine richtet sich an ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer, Betroffene und deren Angehörige sowie interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger. Sie beraten und begleiten ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer, unterstützen Betroffene und Angehörige und stellen mit regelmäßigen Fortbildungsveranstaltungen sicher, dass die ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer vollumfassend geschult werden.

In der „Woche der Betreuung“ vom 24. August bis zum 07. September 2017 wird in zahlreichen Informationsveranstaltungen im ganzen Saarland über die Arbeit der Betreuungsvereine informiert und das bereits Erreichte gefeiert.

 

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm der „Woche der Betreuung“ finden Sie unter:

www.liga-saar.de/aktuelles/veranstaltung-woche-der-betreuung

 

zurück