Skip to main content

Paritätisches Servicecenter für Vermittlung (PSV)

FSJ & BFD im Paritätischen

Das Paritätische Servicecenter für Vermittlung (PSV) führt unterschiedliche Programme für alle Generationen in den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Saarland durch.

Unsere Tätigkeitsfelder sind die Vermittlung von Plätzen in dem Freiwilligendienst Bundesfreiwilligendienst (BFD), die Vermittlung von Plätzen in dem Freiwilligendienst Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und die Betreuung und Beratung von Freiwilligen und Einsatzstellen im BFD und FSJ.

Alle Informationen zum PSV finden Sie hier auf der Homepage.

KISS Mainz


Die KISS Mainz | Der PARITÄTISCHE besteht seit dem 1. April 1993. Sie ist eine von vier Selbsthilfekontaktstellen in Rheinland-Pfalz und durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) mit der Übernahme der regionalen Selbsthilfekontaktstelle betraut. Sie ist Ansprechpartnerin für die Städte und Landkreise Mainz, Mainz-Bingen Worms, Frankenthal, Kaiserslautern, Rhein-Hunsrück-Kreis, Bad Kreuznach, Alzey-Worms und Donnersbergkreis und somit zuständig für mehr als 1,2 Mio. Bürgerinnen und Bürger in allen Belangen der Selbsthilfe. Der Hauptsitz befindet sich in Mainz, mit einer Nebenstelle in Bad Kreuznach. Chronische Erkrankungen, psychische Beeinträchtigung oder Behinderung: In Deutschland gibt es viele Betroffene, die darunter leiden – ebenso wie deren Angehörige. Die KISS Mainz des PARITÄTISCHEN Landesverbandes RLP|SL berät, unterstützt und fördert Selbsthilfegruppen, -initiativen, -organisationen und Institutionen im Sozial- und Gesundheitsbereich, die für und von diesen Betroffenen und den Menschen in deren Umfeld gegründet und geführt werden.

Alle Informationen zur KISS Mainz finden Sie hier auf der Homepage.

Paritätische Akademie Süd

Die Paritätische Akademie Süd ist ist der gemeinsame Bildungsträger der Paritätischen Landesverbände in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz/Saarland.
In erster Linie beinhaltet der Auftrag der Paritätische Akademie Süd, die Mitgliedsorganisationen des Paritätischen im süddeutschen Raum mit Fort- und Weiterbildungsangeboten zu versorgen. Die Veranstaltungen sind selbstverständlich auch für Personen und Einrichtungen anderer Verbände, Unternehmen oder auch Kommunen geöffnet. Mit ihrem Angebot will die Paritätische Akademie Süd sozialwirtschaftliche Organisationen unterstützen, sich zukunftsorientiert, professionell und im Sinne ihrer Klient/-innen und Mitarbeiter/-innen zu entwickeln.

Alle Informationen über die Paritätische Akademie Süd finden Sie hier auf der Homepage.

CarSharing

Mit uns sind Sie mobil!

Das CarSharing richtet sich an Familien im Saarland, in denen Menschen mit schwerer körperlicher Beeinträchtigung oder Mehrfachbehinderung leben. Oft sind nicht die finanziellen Mittel zur Anschaffung eines eigenen rollstuhlgerechten Fahrzeugs vorhanden. Sie haben im Rahmen des CarSharings die Möglichkeit, für eine bestimmte Zeit ein Ihren Bedürfnissen entsprechendes Fahrzeug zu nutzen. Ein Nutzungsentgelt wird nicht erhoben; Sie zahlen lediglich die Treibstoffkosten.
Sie teilen uns mit, für welchen Zeitraum Sie welches Fahrzeug benötigen. Wenn ein Fahrzeug zur Verfügung steht, holen Sie es bei uns ab. Sie erhalten eine Einweisung und hinterlegen eine Kaution. Nach Ablauf der vereinbarten Nutzungszeit geben Sie uns das Fahrzeug einfach vollgetankt und gereinigt am vereinbarten Ort wieder zurück.

Alle Infos zum Projekt & die Ansprechpartner finden Sie hier.

Kompetenz-Zentrum Leichte Sprache

Das Kompetenz-Zentrum Leichte Sprache in Westerburg bietet eine breite Palette professioneller Dienstleistungen im Bereich Leichte Sprache an. Hierzu gehört neben der Übersetzung und Bebilderung von Texten auch die Unterstützung beim Erstellen leichtsprachlicher und barrierefreier Webseiten. Zudem bieten wir Vorträge, Workshops und Webinare zum Thema Leichte Sprache an.

Alle Informationen über das Kompetenz-Zentrum Leichte Sprache finden Sie hier auf der Homepage.

Kompetenzzentrum Pflegequalität


Das Kompetenzzentrum Pflegequalität (KPQ) wurde im April 2010 vor dem Hintergrund steigender fachlicher Anforderungen und deutlich zunehmender Komplexität im Bereich der Pflege gegründet. Kernaufgabe ist die Unterstützung der Mitgliedsorganisationen des PARITÄTISCHEN im Sinne einer Qualitätsverbesserung sowie bei pflegefachlichen Fragestellungen. Dabei entwickelt das KPQ aus gewonnenen Erkenntnissen seiner Tätigkeit stetig Maßnahmen und Vorschläge, die sowohl zu einrichtungsspezifischer, als auch einrichtungsübergreifender Qualitätsverbesserung genutzt werden können.

Alle Informationen zum KPQ finden Sie hier.

WeKISS


Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) in Westerburg besteht nun schon seit 1991. Im Zentrum der Selbsthilfegruppenarbeit steht das offene, gemeinsame Gespräch über Krankheit, Behinderung, über Einsamkeit, Alter, Sucht, Trennung und andere belastende Lebenssituationen, über sozialrechtliche Fragen und Ansprüche und vieles mehr.
Alle Informationen zur WeKiss finden Sie hier auf der Homepage.

SPuK Saarland

Sprach - und Kommunikationsmittlung

SPuK Saarland ist die Vermittlungsstelle für Dolmetschdienstleistungen bei Behörden, Beratungsstellen, Schulen und Einrichtungen für das Saarland. Wir vermitteln Ihnen IHK-zertifizierte Sprachmittler und unterstützen Sie bei der Abwicklung. Aktuell decken wir mit unseren Sprachmittlern 20 Sprachen ab.

Alle Informationen zum Projekt SPuK Saarland finden Sie hier.

Koordinierungsstelle Familienzentren Rheinland-Pfalz


Auf der Basis des Laien- und Selbsthilfeprinzips sind Familienzentren als Weiterentwicklung der Mütterzentren heute Treffpunkte für die ganze Familie und alle Generationen. Auch wenn immer noch Frauen in der „Familienphase“ eine wichtige Gruppe der Mitarbeiter in den Familienzentren darstellen, engagieren sich in den Familienzentren heute Familien insgesamt für einander, Väter und Mütter, aber auch Großeltern und der Nachwuchs  bringen sich in verschiedenste Angebote und Projekte ein. Familienzentren möchten alle ansprechen, die sich unter dem Begriff Familie wiederfinden,seien es traditionelle Familien, Alleinerziehende mit Kindern, Patchworkfamilien, generationenübergreifende Familien oder Regenbogenfamilien - seien sie jung oder alt, groß oder klein, weiblich oder männlich. In RLP gibt es 11 Familienzentren, die als Mitgliedsorganisationen zusammengeschlossen von einer Koordinierungsstelle, die beim LV mit Sitz in Mainz angedockt ist,  beraten und begleitet werden. Diese Stelle hat das Familienministerium zusammen mit dem LV eingerichtet, um diese Arbeit in den überwiegenden ehrematlich geleiteten Zentren. Koordinatorin ist hier unsere Mitarbeiterin Ursula Schäfer mit Sitz im Familienzentrum Herxheim.
Alle Informationen zur Koordinierungsstelle Familienzentren RLP finden Sie hier.