X

Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
Skip to main content
Am 27.11.2017 startet in Heidelberg zum fünften Mal der erfolgreiche Zertifikatskurs für angehende und neue Geschäftsführer. Weiterlesen
Der Paritätische Wohlfahrtsverband ist dem Bündnis Kindergrundsicherung beigetreten. Das vom Bündnis vertretene Modell sei gerecht, einfach und geeignet, Einkommensarmut von Kindern wirksam zu bekämpfen. Es verdiene die volle Unterstützung des Verbandes. Weiterlesen
Beginnend im Jahr 2002 hat die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe in Trägerschaft des Paritätischen Rheinland-Pfalz | Saarland ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer aus den unterschiedlichsten Berufs- und Altersgruppen zu ehrenamtlichen Clown-Doktoren ausgebildet. Weiterlesen
Vor wenigen Tagen hat das Statistische Bundesamt aktuelle Daten zur Armutsentwicklung veröffentlicht, deren Befund besorgniserregend ist: Die Armutsquote verharrt mit 15,7 Prozent auf dem höchsten Niveau seit der Wiedervereinigung. Alte Menschen sind jetzt schon das zweite Jahr in Folge überdurchschnittlich von Armut betroffen. Weiterlesen
Die Veröffentlichung der Studie des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) hat, zumindest im Saarland, für Schlagzeilen gesorgt. Die Studie basiert auf der Auswertung von 402 Fragebogen, die von Beschäftigten stationärer Pflegeeinrichtungen beantwortet wurden. Weiterlesen
In Deutschland werden in diesem Jahr rund 80.000 Menschen von den Bundestagswahlen ausgeschlossen, die als behinderte Menschen einer vollumfassenden gesetzlichen Betreuung bedürfen. Es wird Zeit, dass wir daran etwas ändern. Weiterlesen

AKTUELLES AUS DER PRESSE

Eine große Mehrheit der Bevölkerung bewertet die aktuelle Vermögensverteilung in Deutschland als ungerecht und spricht sich für einen Richtungswechsel in der Steuer- und Ausgabenpolitik aus, so das Ergebnis einer Studie des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes und der Dienstleistungsgesellschaft ver.di auf Basis einer repräsentativen Erhebung. Weiterlesen
Vor 25 Jahren löste das Betreuungsrecht das alte Vormundschafts- und Pflegeschaftswesen für Erwachsene ab – wer sich wegen einer Erkrankung oder Behinderung nicht selbst vertreten kann, bekommt seit 1992 einen Betreuer als rechtlicher Vertreter zur Seite gestellt. Der betreute Mensch bleibt so vollumfänglich geschäfts- und handlungsfähig. Weiterlesen
Unter dem Titel „Mut zur Korrektur“ fordert der Paritätische Wohlfahrtsverband in einem 15-Punkte-Plan umfassende Reformen in der Arbeitsmarktpolitik. Angesichts wachsender sozialer Verwerfungen am Arbeitsmarkt und schwindender sozialer Sicherheit bei Arbeitslosigkeit sei es endlich an der Zeit, die Agenda-Politik der vergangenen 15 Jahre zu korrigieren. Weiterlesen
Im Rahmen der Initiative „Wir sind Selbsthilfe“ zeichnete die IKK Südwest jetzt gemeinsam mit den Kontaktstellen in Rheinland-Pfalz und Saarland die Gewinner im Wettbewerb „Selbsthilfefeuer 2017/2018“ aus. Die Jury, bestehend aus Projektleitung und Vertretern der IKK Südwest, hatte dafür fünf Preisträger aus-gewählt, die herausragende, neue Ideen eingereicht hatten. Weiterlesen